Westerwald auf neuen Wegen
MONTABAUR. Romantische Bachtäler, stille Pfade und malerische Aussichten: Neben dem WesterwaldSteig erschließen jetzt neun WällerTouren und neun Erlebnisschleifen als Kurz- oder Rundwanderungen eine der reizvollsten Wanderlandschaften Deutschlands. Detailliert beschrieben werden die neuen Wege durch die grüne Mittelgebirgsoase zwischen Rhein, Sieg, Dill und Lahn im neuen Wanderführer „WällerTouren“, der in Kooperation mit dem Westerwaldtouristik-Service entstand – und mit der App „traumtouren“ das 176-Seiten starke Buch im praktischen Pocket-Format mit dem Smartphone verbindet: Via QR-Code können alle 18 Wandervorschläge schnell und einfach auf Mobiltelefone und Tablet-PC übertragen werden. Unterwegs wissen Wanderer so immer, ob sie auf dem richtigen Weg sind. Die 18 Wandervorschläge für Touren zwischen drei und acht Stunden führen von den hessischen Höhenzügen bei Herborn über die Seen und waldreichen Hügel rund um Montabaur bis zum idyllischen Tal der Wied bei Waldbreitbach. „Sie präsentieren eine erstaunlich abwechslungsreiche Region, die auch kulinarisch Außergewöhnliches zu bieten hat,“ bestätigt Autor Frank Blum nach seiner mehr als sechsmonatigen Recherche. Neben exakten Anfahrtsbeschreibungen, Detailkarten und Höhenprofilen enthält das neue Buch eine Fülle von Tipps für Einkehr und Übernachtung, Abstecher und besondere Sehenswürdigkeiten.

Buchtipp: WällerTouren, Die schönsten Kurz- und Tagestouren im Westerwald, 176 Seiten, Anbindung an die App „traumtouren“, 11,95 Euro. Infos: Westerwaldtouristik-Service, Kirchstraße 48a, 56410 Montabaur, Tel. 02602/30010, www.westerwald.info und www.ideemediashop.de.
 
Am Berg sind noch Betten frei
FIEBERBRUNN. Wilde Wasser, geheimnisvolle Almwiesen, kristallklare Bergseen und eine Zeitreise zu den Dinos: Eltern mit Kindern kommen im Tiroler Pillerseetal im Sommer groß raus. An den Spielplätzen der Natur finden Familien auch noch kurzfristig freie Betten – im malerisch am sonnigen Hang gelegenen Vier-Sterne-Hotel Grosslehen sogar mit allem Komfort und zu Last-minute-Preisen: Zwei Erwachsene mit bis zu zwei Kindern machen zum Pauschalpreis von rund 1500 Euro eine Woche Bergurlaub. Die inkludierte Pillerseetalcard führt dabei als Gratis-Schlüssel zu Abenteuerausflügen, Badeseen sowie Bus- und Bergbahnfahrten. Zu den Höhepunkten im Pillerseetal gehören Besuche im Triassic Park auf der Steinplatte (dem größten Trockenriff Europas), im Familienland von St. Jakob in Haus mit der höchsten Alpen-Achterbahn und auf Timoks Alm mit dem größten Niederseilgarten der Welt in Fieberbrunn. Das Hotel selbst lockt mit neuer Wellness- und Fitnesslanschaft, eigenem Badesee, Minigolfanlage und Kletterpark. Infos: +43 5354 56455, www.grosslehen.at

Weitere Texte und Fotos
 
Reif fürs Grün
FIEBERBRUNN. Fünf Tage pitchen, putten und die wichtigsten Golf-Regeln spielerisch lernen: In Zusammenarbeit mit dem Golfclub Brandlhof bietet das Fieberbrunner Vier-Sterne-Hotel Grosslehen Einsteigerkurse mit Erfolgsgarantie. Der Platzreifekurs mit abschließender Prüfung umfasst insgesamt 12 Trainingseinheiten, das komplette Equipment wird gestellt. Das Golf-Startpaket inklusive vier Übernachtungen mit Verwöhn-Halbpension gibt es bis Ende Oktober ab 720 Euro pro Person. Infos: Hotel Grosslehen, Tel. 0043 5354 56455, Mail: office@grosslehen.at, www.grosslehen.at


Weitere Texte und Fotos
 
222 wichtige Reiseurteile
FRANKFURT. Bis zu 900 000 Pauschalurlauber klagen von Saison zu Saison über geplatzte Ferienfreuden. Und Flugreisende verschenken pro Jahr mehr als 700 Millionen Euro, weil sie berechtigte Ansprüche gegenüber ihrer Airline nicht durchsetzen. Auch Individualurlauber tun sich bei Reiseärger schwer. Ihnen allen hilft das neue Buch „Wenn Sterne lügen – Geld zurück bei Urlaubsärger“, das jetzt pünktlich zur großen Reisewelle erscheint. Reiseexperte Th. Michael Schweizer hat 222 interessante, amüsante und teils auch sehr skurrilen Urteilen deutscher Richter zusammengetragen. Der Band ist Ratgeber und Urlaubslektüre in einem. Ergänzt werden die ausgewählten Entscheidungen durch Hintergründe, Musterbriefe, Kommentare des renommierten Reiserechtlers Ronald Schmid - und vielen Tipps im Umgang mit Airlines, Hoteliers und Veranstaltern. (Wenn Sterne lügen – Geld zurück bei Urlaubsärger, 176 Seiten, 14,95 Euro).

Weitere Texte und Fotos
 
Rheinsteig jetzt mit App
KOBLENZ. Lesen, laden, losgehen: Der neue Wanderführer zu Rheinsteig und Rheinburgweg verbindet jetzt die Buchausgabe mit dem Smartphone. Via QR-Code können alle 30 Etappen links und rechts des Rheins auf Smartphones und Tablets einfach und unkompliziert geladen werden. Die kostenlose App „traumtouren“ zeigt dabei immer an, ob die Wanderer auf dem richtigen Pfad sind. Im Sommer 2016 wurde einer der erfolgreichsten Fernwanderwege Deutschlands noch einmal an vielen Punkten verbessert, der neue Premium-Führer beschreibt die aktuellste Trasse. Buchtipp: Rheinsteig/Rheinburgenweg – Ein schöner Tag, 33 traumhafte Wandertouren, 304 Seiten, GPS- und App-Anbindung, 14,95 Euro.

Weitere Texte und Fotos
 
Neue E-Bike-Touren an Rhein und Mosel
NEUWIED. Natur und Kultur, Kunst und Küche verbinden neue E-Bike-Rundtouren an Rhein, Mosel und Ahr. Die Routenvorschläge für besondere Sonntagsausflüge auf dem Sattel sind zwischen 30 und 100 Kilometer lang – und auf die steil ansteigende Generation von E-Bikern abgestimmt. Die Schwerpunkte der Geniesser-Runden liegen in völlig neuen Landschafts-Erfahrungen für Hobby-Radler, da die Räder mit Rückenwind aus dem Akku problemlos neue Höhen und traumhafte Aussichten erschließen. In Band 1 der neuen Buchreihe „traumtouren – E-Bike & Bike“ führen die leichten bis sportlichen Tourenvorschläge entlang von Rhein und Mosel und in die Vordereifel. Band 2 beschreibt die schönsten Routen vor den Toren von Köln und Bonn. Detailkarten, Höhenprofile und exakte Anfahrtsbeschreibungen machen die Vorbereitung einfach, für unterwegs können die Navigationsdaten mit der Gratis-App „traumtouren“ leicht, schnell und benutzerfreundlich auf die meisten Smartphones geladen werden.

Buchtipp: traumtouren – E-Bike & Bike, Band 1: Rhein, Mosel, Eifel. Band 2: Rhein, Eifel, Ahr, je 192 Seiten im praktischen Pocket-Format, Flexcover mit stabiler Fadenbindung, 14,95 €.

Weitere Texte und Fotos
 
24 Stunden: Zu Fuß von Salzburg nach Tirol
FIEBERBRUNN/Pillerseetal. Ein Wandererlebnis der besonderen Art verbindet am 25. Juni zum 3. Mal das Salzburger Land mit Tirol: Quer durch die Leoganger und Loferer Steinberge führt der Stoabergmarsch. Unter fachkundiger Begleitung und mit vielen Jausen-Pausen verspricht die 24-Stunden-Wanderung von Lofer nach Leogang vor den Toren des Pillerseetals über 40 Kilometer und 4312 Höhenmeter einzigartige Bergerlebnisse im abnehmenden Vollmondlicht. Auskunft: Tourismusverband Pillerseetal - Kitzbüheler Alpen, Tel. 0043 5354 56304, www.pillerseetal.at

Weitere Texte und Fotos