24 Stunden: Zu Fuß von Salzburg nach Tirol
FIEBERBRUNN/Pillerseetal. Ein Wandererlebnis der besonderen Art verbindet am 25. Juni zum 3. Mal das Salzburger Land mit Tirol: Quer durch die Leoganger und Loferer Steinberge führt der Stoabergmarsch. Unter fachkundiger Begleitung und mit vielen Jausen-Pausen verspricht die 24-Stunden-Wanderung von Lofer nach Leogang vor den Toren des Pillerseetals über 40 Kilometer und 4312 Höhenmeter einzigartige Bergerlebnisse im abnehmenden Vollmondlicht. Auskunft: Tourismusverband Pillerseetal - Kitzbüheler Alpen, Tel. 0043 5354 56304, www.pillerseetal.at

Weitere Texte und Fotos
 
Riviera in Rosa: Die lange Nacht von Misano
MISANO. Einmal im Jahr leuchtet der kilometerlange Sandstrand von Misano an der italienischen Riviera komplett rosa: Bars, Restaurants und die neue Promenade färben sich Pink zur langen „Notte Rosa“ am 1. Juli. Höhepunkt des „Neujahrs im Sommer“ ist das Feuerwerk um Mitternacht. Der Himmel über dem 100 Kilometer langen Küstenstreifen der Emilia Romagna verwandelt sich in eine Zauberwelt des Lichts, tausende rosa Raketen sorgen für eines der größten Feuerwerksspektakel Italiens. Zeitgleich findet vom 1. bis 3. Juli in Misano die World Ducati Week statt. Auf der historischen Rennstrecke treffen sich Motorradfahrer aus der ganzen Welt, um den 90. Geburtstag der roten Zweirad-Renner zu feiern. Infos: www.amisano.net, Via Platani 24, I-47843 Misano Adriatico.

Weitere Texte und Fotos
 
Kurz weit wandern: Neuer 3-Tages-Fernweg
FIEBERBRUNN/Pillerseetal. Tirols kürzester Weitwanderweg öffnet im Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen: Auf drei Tagesetappen plus einer Variante verbindet der „WAIWI“ die Talgemeinde Waidring mit dem Wildseelodergipfel hoch über Fieberbrunn. 50 Kilometer führen über insgesamt 3200 Höhenmeter zu imposanten Aussichtsplätzen: Vom schroffen Kalkplateau der Steinplatte geht es durch weite Almflächen oder entlang des Pillersees zum begehbaren Gipelkreuz auf der Buchensteinwand, weiter zum idyllischen Wildalpsee und zum Gipfel des Wildseeloders auf 2118 Metern Seehöhe.
Auskunft: Tourismusverband Pillerseetal - Kitzbüheler Alpen, Tel. 0043 5354 56304, www.pillerseetal.at Angebot: Wochenend-Wanderpauschale „Kurz Auswandern“ (2 Übernachtungen, Wanderkarte, Stöcke) ab 79 Euro.

Weitere Texte und Fotos
 
Adria: Hotels zahlen Maut
MISANO. 40 Hoteliers im italienischen Badeort Misano an der Adria übernehmen die Autobahngebühren für ihre Gäste. Wer im Mai oder Juni mit dem Auto anreist erhält bereits beim Einchecken an der Rezeption die italienische Maut zurück. Der Ort, groß geworden in den 50er und 60er Jahren, investiert weiter umfangreich in die touristische Zukunft: die Strandpromenade wurde komplett neu gestaltet, im Frühsommer werden neue Süßwasserpools am Meer eröffnet. Misano, rund 20 Kilometer vor den Toren von Rimini, ist mit der Blauen Flagge für Sauberkeit und der Grünen Flagge für Kinderfreundlichkeit ausgezeichnet - und gilt auch kulinarisch wieder als Hotspot für Liebhaber traditioneller italienischer Küche. Die Maut wird für alle Aufenthalte von mindestens einer Woche erstattet. Infos: www.amisano.net, Via Platani 24, I-47843 Misano Adriatico.

Weitere Texte und Fotos

 
Alles Bio: Unserem Essen auf der Spur
FIEBERBRUNN. Bergseen klar wie Kristall, Hängebrücken spannend wie im Film, Aussichten auf 30 Dreitausender und Natur-Abenteuer auf Almwiesen, wo unser Essen wächst: Die Alpen locken als Abenteuerland – und sind für Familien mit Kindern im Sommer mehr als eine vielfältige wie günstige Alternative zu überfüllten Stränden. Alles frisch und natürlich Bio serviert Familien das neue Hotel Großlehen in Fieberbrunn: In der Familienpauschale sind neben Unterkunft und Halbpension im Vier-Sterne-Haus mit der Pillerseetalcard auch die Eintrittsgelder für Abenteuerparks, Badeseen und Bergbahnfahrten sowie für das Kinderprogramm inkludiert. Spielerisch entdecken dabei Stadtkinder das Landleben, starten mit dem Bauern zu Entdeckungstouren auf den Heuboden, probieren Milch frisch ab Kuh, stecken die Nasen in duftende Wiesenblumen und planschen im kristallklaren Wildbach, aus dem man auch getrost seinen Durst stillen kann: „Unser schönster Spielplatz ist die intakte Natur“, weiß Großlehen-Chef Markus Geisl. Und: „Glückliche Kinder machen zufriedene Eltern. “ Infos: Hotel Großlehen, A-6391 Fieberbrunn/Tirol, Telefon 0043 5354 56455, www.grosslehen.at Angebot: Familienwochen (2 Erwachsene, 2 Kinder) ab 1590 Euro pro Woche.

Weitere Texte und Fotos
 
Warum es am Rhein so schön ist
BINGEN. Die Zollburg Pfalzgrafenstein im sanften Mondlicht, die Loreley im mystischen Morgennebel und der Drachenfels im tiefen Abendrot: Der Bildband Leuchtender Rhein zeigt eine der bekanntesten deutschen Flusslandschaften in besonderem Licht. Fotograf Andreas Pacek suchte 160 perfekte Standorte zwischen Bingen und Köln, um im Morgengrauen und zur blauen Stunde bekannte Motive neu darzustellen. Auf 140 Seiten zeigt das Bilder-Buch "Leuchtender Rhein", warum mehr als 25 Millionen Tagesgäste pro Jahr das Mittelrheintal besuchen - und immer wieder staunen. Fast 10 000 Kilometer hat der Fotograf auf seiner Motivsuche zurückgelegt. Als Besonderheit enthält das Buch zehn QR-Codes mit denen sich Smartphone-Besitzer zu den besten Fotopunkten im Rheintal navigieren lassen können - Punkte, die Fotograf Pacek oft lange gesucht hat. Kurze Texte in Deutsch und Englisch führen zu Geschichte und Geschichten einer der bekanntesten deutschen Flusslandschaften.
Buchtipp: Leuchtender Rhein: 24,95 Euro, 140 Seiten, ideemediashop.de

Weitere Texte und Fotos
 
Traumpfade auf der Erfolgsspur
KOBLENZ. Die Traumpfade am Rhein, an der Mosel und in der Eifel gehören zu den beliebtesten und besten Premium-Rundwanderwegen Deutschlands. Vier von 26 tragen den Titel Deutschlands Wanderweg des Jahres . 2017 feiern die ersten Traumpfade bereits den 10. Geburtstag und das Genusswandern statt Kilometerfressen ist beliebter denn je. Der neue Jubiläumsband „Traumpfade“ führt jetzt als praktische Pocket-Ausgabe übersichtlich und informativ zu den 26 Traumpfaden und enthält zusätzlich den Themenweg Streuobstwiesenweg. Gegliedert nach leichten, mittelschweren und anspruchsvollen Touren stellt die Sonderausgabe ausführlich und mit mehr als 240 Fotos die Wege und die schönsten Abstecher, Aussichtspunkte und Einkehrmöglichkeiten vor. Detailkarten und Höhenprofile machen Vorbereitung und Anfahrt einfach, zur elektronischen Navigation gibt es GPS-Daten. Buchtipp: Traumpfade Jubiläumsausgabe, 27 Premium-Rundwanderungen, 272 Seiten, Sonderpreis 12,95 Euro, ideemediashop.de

Weitere Texte und Fotos